DEVIL SOUPS TEUFLISCH LECKERE SUPPEN & MEHR


Bootstrap Slider

Unsere Standorte

Jeden Montag von 11:00 bis 18:00 Uhr bei Sky in Marschacht.

Jeden Dienstag von 11:00 bis 18:00 Uhr bei Famila in Trittau.

Jeden Mittwoch von 11:00 bis 18:00 Uhr bei Famila in Reinbek.

Jeden Donnerstag von 11:30 bis 14:30 Uhr in der Wendenstrasse Hamburg Spedition Zippel

Jeden Freitag von 11:30 bis 14:30 Uhr in Trittau - Edeka Süllau

Stand: 01.08.2016

Unsere teuflische Vision ist es...

... euch auf eine kleine Weltreise durch sämtliche Suppen und Eintöpfe dieser Welt zu entführen. Bei uns findet ihr neben den authentischen deutschen Eintöpfen auch die ungarische Gulaschsuppe, die toskanische Tomatensuppe, die thailändische Hühnersuppe oder auch mal ein deftiges Chili Con Carne und vieles, vieles mehr!

Der Name Devil-Soup bedeutet natürlich auch, dass wir für euch immer eine kräftige, pikante Suppe parat haben werden - lasst euch überraschen...

Bucht uns für eure Firmenevents und/oder privaten Feiern. Hier gehen wir selbstverständlich auf eure persönlichen Wünsche ein. Unser Truck wird im Handumdrehen zum Devil-Grill ... oder zur Devil-Salatbar ... oder zum Devil-Soup-Disco-Food-Drink-Truck.

Eure Veranstaltung mit unserem Devil-Truck zu pimpen ist uns eine wahre Freude!

Wir legen teuflisch Wert auf frische Produkte aus der Region, kochen stets saisonal, verzichten auf jegliche Art von Konservierungsstoffen oder Geschmacksverstärkern und sorgen so für höchsten Nährwert und beste Qualität!

Unsere Eröffnung


Devil--Soups GbR bedankt sich hiermit bei denen, die es unter anderem möglich gemacht haben, diesen aussergewöhnlichen Truck fertig zu stellen.
Vielen Dank den Firmen: Günter Tobinski GmbH & Co. KG Isolier- und Lüftungstechnik aus Adendorf. LkW Lackierungen Thomas Lippert aus Glinde. Bodo Klimmek, KFZ Werkstatt in Brunstorf.
Ausserdem natürlich dem besten Discjockey Norddeutschlands, Mike Strassburg aus Marschacht, der Fa.Coca Cola in Person Dennis Nieswand für eure Unterstützung und unseren Freunden vom Meat-Wagen-Hamburg Thomas und Marc.

Vielen Dank sagen Bernd, Thorsten und Dirk